Angebote zu "Notizen" (18 Treffer)

Notizen aus Russland
16,14 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Notizen aus Russland spiegeln die Zusammenarbeit mit Institutionen eines Imperiums voller Gegensätze. Was westlichen Beobachtern oft skurril vorkommt, ist für Russen normal. Die Kurzgeschichten beruhen bis auf wenige Ausnahmen auf eigenen Erlebnissen, schildern das Land aus der Sicht eines Westlers, der oft dort war, die Sorgen und Nöte der Menschen ernst nahm, der ihre Traditionen ebenso akzeptierte wie ihre Eigenheiten, ihre Lern- und Improvisationsfähigkeit schätzen lernte. Es sind komische, groteske, lustige, bittere, manchmal peinliche, selten tragische Geschichten. Die ersten spielen in der Sowjetunion, als niemand eine schnelle Wende für möglich hielt. Das heutige Russland kann nur begreifen, wer die Sowjetzeit miteinbezieht; sie hat die Mentalität geprägt und das passive Hinnehmen von Anordnungen verfestigt. Etliche Geschichten gehen darauf ein, wie Bewohner des Riesenreichs versuchen, der Willkür der Behörden und der eigenen unverschuldeten Misere ein Schnippchen zu schlagen. Die Tristesse des Alltags war und ist oft nur zu ertragen, weil die Kunst, mit fast nichts eine Feier zu zaubern, hoch entwickelt ist. Wer Russland verstehen will, muss eintauchen in die andere Welt und sollte nie versuchen, sie nach westlichen Maßstäben zu messen und zu beurteilen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Notizen aus Russland als eBook Download von Fri...
16,14 €
Rabatt
9,49 € *
ggf. zzgl. Versand
(16,14 € / in stock)

Notizen aus Russland:Kurzgeschichten. 1. Auflage Friedrich Karl Schmidt

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Notizen aus Russland als Buch von Friedrich Kar...
16,14 € *
ggf. zzgl. Versand

Notizen aus Russland:Kurzgeschichten. 1., Aufl. Friedrich Karl Schmidt

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Notizen aus der Tiefe
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der in Frankreich lebende schweizerische Autor Philippe Jaccottet ist einer der großen europäischen Dichter. Dieser Prosaband vereint Texte, die sich den Tragödien unserer Gegenwart stellen, aber auch von persönlichen Niederlagen handeln. ´´Israel, blaues Heft´´ ist ein Reisebericht über die Krisenregion in Nahost; ´´Das Wort Russland´´ beschreibt, ausgehend von Jaccottets Erfahrungen als Übersetzer von Ossip Mandelstam, die Bedeutung der russischen Literatur für die Darstellung des menschlichen Leidens, von Dostojewski bis zu den Gulag-Erzählungen von Schalamow; und ´´Notizen aus der Tiefe´´ ist eine persönliche Annäherung an Krankheit und Tod.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
RUSSLAND als Buch von Katharina Füllenbach
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

RUSSLAND:Notizen zu einer Reise im Herbst 2018. Auflage 1 Katharina Füllenbach

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
RUSSLAND als Buch von Katharina Füllenbach
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

RUSSLAND:Notizen zu einer Reise im Herbst 2018. Auflage 1 Katharina Füllenbach

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Werke 19
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Aus dem Inhalt: Marx: Kritik des Gothaer Programmentwurfs, Notizen zur Reform von 1861 und der damit verbundenen Entwicklung in Rußland, Engels: Wilhelm Wolff, Die Entwicklung des Sozialismus von der Utopie zur Wissenschaft, Zur Urgeschichte der Deutschen, Fränkische Zeit, Das Begräbnis von Karl Marx; Marx/Engels: Zirkularbrief an Bebel, Liebknecht, Bracke und andere.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Demetrius
3,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Schillers letzte und unvollendet gebliebenes Stück: Historischer Bezugspunkt, der sich 1603 in Rußland für den zwölf Jahre zuvor ermordeten Sohn Iwans des Schrecklichen ausgab, zum Zar gekrönt und 1606 ermordet wurde. Der Band vereinigt Schillers Text mit seinen Notizen und Entwürfen. Mit Nachwort, Anmerkungen, einem Verzeichnis von Schillers Quellen und einer umfangreichen Auswahl aus Schillers Aufzeichnungen, die den gesamten Entstehungsprozess spiegeln.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot
Gedichte
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Sammelband erschien im Original 1928 als letzte Publikation des Dichters, der 1934 den Stalinistischen ´´Säuberungen´´ zum Opfer fiel. Er vereint die Bände ´DerStein´ ( 1913), ´Tristia´ (1922) sowie alle nach der Oktoberrevolution entstandenen Gedichte. In seiner ´Notiz´ zur deutschen Erstausgabe schrieb Paul Celan über diese Verse: ´´Wie bei kaum einem seiner dichtenden Zeit- und Schicksalsgenos-sen in Rußland ... ist bei Ossip Mandelstam das Gedicht der Ort, wo das über die Sprache Wahrnehmbare und Erreichbare um jene Mitte versammelt wird, von der her es Gestalt und Wahrheit gewinnt: um das die Stunde, die eigene und die der Welt, den Herzschlag und den Äon befragende Dasein des Einzelnen. Damit ist gesagt, in welchem Maße das Mandelstamsche Gedicht, das aus seinem Untergang wieder zutage tretende Gedicht eines Untergegangenen, uns Heutige angeht.´´

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.06.2019
Zum Angebot