Keine Treffer zu Ihrer Suche. Versuchen Sie es mit einem anderen Suchbegriff oder stöbern durch unsere Angebote:

Stöbern Sie durch unsere Angebote (24 Treffer)

DVD »Russland von oben - Die komplette Serie - ...
Angebot
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Petra Höfer; Freddie Röckenhaus, polyband Medien, 2019, Film, EAN 4006448769116 FSK: 0, Deutsch DVD Russland ist das mit Abstand größte Land der Erde. Doppelt so groß wie die riesigen USA, fast 50-mal größer als das kleine Deutschland. Von Kaliningrad an der Ostsee bis zur Meerenge der Beringstraße, in Sichtweite zu Alaska, sind es 11 Zeitzonen und 7.000 Kilometer Luftlinie. Aber nur, wenn man die Abkürzung über den Nordpol nimmt. Das Team der vielfach preisgekrönten Serie DEUTSCHLAND VON OBEN und der mit Auszeichnungen überhäuften arte-Reihe ZUGVÖGEL hat in neun Monaten eine Dauerflugreise über das Riesenreich zwischen Europa und Asien gewagt. Ein atemberaubender Flug über ein unglaubliches Land. Die Episoden im Überblick: 1. Russlands europäisches Erbe 2. Russlands Süden 3. Sibirien und die weite Wildnis 4. Kamtschatka und Russland-Fernost 5. Kalte Küsten

Anbieter: OTTO
Stand: 21.10.2019
Zum Angebot
Nomination Classic - ASIEN Edelstahl, Email und...
Topseller
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

ASIEN Edelstahl, Email und 18K-Gold (RUSSLAND)

Anbieter: Ella Juwelen
Stand: 21.10.2019
Zum Angebot
3-in-1 Schminkstift Russland
Topseller
0,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Mit dem 3-in-1 Schminkstift Russland ist dein Fanoutfit für die Heim WM gesichert. Denn der Gastgeber muss ja am Besten aussehen! Mit dem praktischen und handlichen Schminkstift ist dies auch in stressigen Situationen möglich. Leicht aufzutragen und wieder zu entfernen. Absolut herausragend!

Anbieter: party.de
Stand: 21.10.2019
Zum Angebot
DIE GRENZE - Reiseberichte - Neu 2019|Russland
Beliebt
20,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Rund um das Riesenreich Die Journalistin Erika Fatland reist entlang der schier endlosen Grenze Russlands. Von Nordkorea über den Kaukasus, das Kaspische und das Schwarze Meer. Durch die Ukraine und die Staaten Osteuropas geht es bis zur russisch-norwegischen Grenze – nach 14 Staaten und über 20 000 Kilometern stößt sie auf die Arktis. Doch hier endet die Reise nicht etwa. Von der tschuktschischen Hauptstadt Anadyr aus macht sich Erika Fatland im »Arktischen Sommer« auf die Reise entlang der Nordostpassage, vorbei an Franz-Josef-Land und Sewernaja Semlja bis nach Kirkenes – und hat damit das flächenmäßig größte Land der Welt einmal umrundet. Erika Fatland, Autorin des Bestsellers Sowjetistan, reist entlang der über 20.000 Kilometer langen russischen Grenze durch 14 Länder und begegnet dort den unterschiedlichsten Menschen – Taxifahrern, Geschichtsprofessoren, Rentierhirten und anderen. Sie hört zu, stellt Fragen, sammelt Geschichten. So entstehen schillernde Porträts dieser eigenwilligen Menschen und Länder. Aber auch ein Porträt des weltpolitischen Giganten – aus der Sicht seiner Nachbarn. Die Grenze - Eine Reise rund um Russland, durch Nordkorea, China, die Mongolei, Kasachstan, Aserbaidschan, Georgien, die Ukraine, Weißrussland, Litauen, Polen, Lettland, Estland, Finnland, Norwegen sowie die Nordostpassage. Eine Leseprobe findest du im PDF unter dem Artikelbild. Autorin: Erika Fatland 623 Seiten Klappenbroschur ISBN: 978-3-518-46974-3

Anbieter: Globetrotter
Stand: 21.10.2019
Zum Angebot
KÖNIG, KRIM UND KASATSCHOK - Reiseberichte - Ne...
Highlight
16,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Auf der Suche nach dem Russland meines Vaters „Was später eine lange Reise in den Osten werden sollte, von der Krim über Moskau durch Sibirien und bis an den Pazifik, begann auf dem Sofa im Ruhrgebiet. Dort leben meine Eltern: Margherita und Sergej.“ 1993 übersiedelt der damals zehnjährige Nikita Afanasjew mit seinen Eltern aus der russischen Industriemetropole Tscheljabinsk nach Deutschland. Er und sein Vater geraten immer wieder in Streit über die politische Situation in Russland: der Sohn ist kritisch, der Vater nicht. Afanasjew nimmt den Zwist zum Anlass, sich auf Spurensuche zu begeben: nach dem Russland seines Vaters und in seiner Heimatstadt. Dabei begegnet er Freunden des Vaters, Verwandten, Funktionären und Schurken, und manchmal beidem in einer Person. So präsentiert er ein sehr persönliches und zugleich hochaktuelles Bild von dem Land, das er als Kind verließ. Eine Leseprobe findest du im PDF unter dem Artikelbild. Autor: Nikita Afanasjew Paperback , Klappenbroschur 256 Seiten 13,5 x 20,6 cm ISBN: 978-3-442-75751-0

Anbieter: Globetrotter
Stand: 21.10.2019
Zum Angebot
TRANSIT - Reiseberichte - Russland
Beliebt
29,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Transit" - ein geflügeltes Wort unter Bergsteigern und Abenteurern in der DDR, von dem nur Eingeweihte der Szene wussten, was es bedeutet: Einreise in die Sowjetunion mit einem auf drei Tage begrenzten Transitvisum. Aus der vorgegebenen "Durchfahrt" wurden mehrwöchige, illegale Touren durch die schwer zugänglichen Weiten der Sowjetunion. In dieser Anthologie erzählen 18 Autoren Erlebnisse und Geschichten aus einer Zeit, in der unbegrenzte Individualreisen für DDR-Bürger genauso wenig vorstellbar waren, wie die heutige Perfektion der Ausrüstung. Neben ausgefallenen Abenteuern beschreiben ihre Schilderungen auch die langwierigen Vorbereitungen, die Tricks beim Beschaffen der Reisedokumente, die Begegnungen mit fremden Kulturen und viele kleine Episoden bei der Konfrontation mit dem sowjetischen Alltag. Die dokumentierten Reiseberichte lassen nicht nur ein wenig bekanntes Stück DDR-Geschichte lebendig werden. Sie führen den Leser in die touristisch immer noch wenig erschlossenen Bergwelten von Kaukasus, Fan-Gebirge, Tienschan und Pamir, in die Oasen Mittelasiens, nach Sibirien, an den Baikalsee, nach Kamtschatka, ... bis nach China.

Anbieter: Globetrotter
Stand: 21.10.2019
Zum Angebot
MUT FÜR ZWEI Kinder - Reiseberichte - Russland
Highlight
14,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Mit der Transsibirischen Eisenbahn unterwegs mit einem Baby 15000 Kilometer allein mit Baby von München durch Sibirien und die Mongolei bis nach Peking, auf der Suche nach einem individuellen, zeitgemäßen Verständnis von Familie. Auf diese Reise begibt sich Julia Malchow mit ihrem zehn Monate alten Sohn Levi. Denn Reisen ist für sie mehr als Unterwegssein: der Schlüssel zu neuen Ideen und zum Einssein mit sich selbst. Und genau danach sucht sie nach der Geburt ihres Sohnes, der erst mal alles in Julias Leben auf den Kopf stellt. Aber funktioniert Reisen in abgelegene Winkel auch mit Kind? Ein großes Abenteuer, das mit gängigen Familienvorstellungen aufräumt und den Kopf frei macht für die Welt – und für zu Hause. Autor/in: Julia Malchow ISBN: 978-3-492-40559-1 336 Seiten

Anbieter: Globetrotter
Stand: 21.10.2019
Zum Angebot
Könitz Becher »Flaggenbecher Russland 310 ml«, ...
Bestseller
17,83 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Material , Porzellan, Farbe , bunt,

Anbieter: OTTO
Stand: 21.10.2019
Zum Angebot
Nomination Classic - Composable Classic Flaggen...
Angebot
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Nomination Composable Classic 925er Sterling Silber, Zirkonia Kollektion Ein weiteres wunderbares Nomination Element aus der Composable Classic 925er Sterling Silber, Zirkonia und Edelstahl Kollektion. Motiv: Russland Farbe: Silber, Bunt Material: 925er Sterling Silber, Zirkonia und Edelstahl Erweitern Sie Ihr einzigartiges Composable Classic Armband von Nomination um ein weiteres Element mit großer persönlicher Bedeutung.

Anbieter: Ella Juwelen
Stand: 21.10.2019
Zum Angebot
Taschen 'My Buddy, World War II: Laid Bare
Bestseller
49,99 € *
zzgl. 1,97 € Versand

Wer bei einschlägigen Onlineauktionshäusern das Stichwort „nackt“ eingibt, mag überrascht sein, wie viele Treffer er damit in der Kategorie „Militaria“ landet: Tatsächlich hat eine unerwartet hohe Zahl von Soldaten des Zweiten Weltkrieges Spaß daran gehabt, die eigenen Kameraden nackt oder halbnackt abzulichten oder sich selbst hüllenlos vor die Kamera zu stellen - ob an den Stränden des Pazifiks oder in den Weiten Russlands. Wahre MännerfreundschaftenJeder Tag konnte für einen Soldaten im Zweiten Weltkrieg potenziell sein letzter sein. Um die Moral der Truppe zu stärken, ermutigten kommandierende Offiziere das „male bonding“. Unter den Männern, die 24 Stunden des Tages miteinander verbrachten und sich blind aufeinander verlassen mussten, entstanden enge Freundschaften. Wenn sie nicht gerade Seite an Seite kämpften, spannten sie zusammen aus und ließen bei ausgelassenen - und manchmal unbekleideten - Spielen Dampf ab.Auf den dabei entstandenen Bildern ist nichts vom soldatischen Körperpanzer zu sehen, den man aber auch kaum rund um die Uhr tragen kann. Schon gar nicht in einem Alter, in dem alles zum rauschhaften Erleben drängt. Stattdessen sehen wir hier spärlich bekleidete junge Männer, die eine Auszeit vom Krieg und militärischen Drill nehmen und Lebenslust, Virilität und kumpelhafte Intimität demonstrieren. Ausgelassenheit, Übermut, Körperkult und jugendliche Kraftmeierei, aber auch die Suche nach einer eigenen sexuellen Identität verschränken sich auf diesen Aufnahmen in nicht immer eindeutig zu benennender Weise - sicherlich keine Fotos, die man den Eltern oder der Verlobten nach Hause geschickt hat.Fotograf Michael Stokes hat über Jahre hinweg derartige Aufnahmen gesammelt und ein umfassendes Archiv zusammengetragen. In seiner Sammlung finden sich Fotografien von Soldaten und Matrosen aus Australien, England, Frankreich, Italien, Polen, Russland und den USA; von jungen Männern, die eine Seite des Krieges zeigen, die in den Wochenschauen keinen Platz fand.

Anbieter: Eis.de
Stand: 21.10.2019
Zum Angebot